In allem – Gott – Kontemplationstage (18108)

Ein Suchender, der einen Weg in die Erleuchtungserfahrung sucht, muss seine Zuflucht nicht in eine östliche Religion nehmen. Auch in der christlichen Tradition kennt man Wege zur ‘Erleuchtung’ zu Gott, unter anderem den ‘Weg der
Kontemplation’.

Der Kontemplationsweg besteht darin, dass wir in der Meditation lernen loszulassen und einzulassen auf Erfahrungen des Göttlichen - ein Weg, der sich einem selbst in persönlicher Erfahrung erschließt. Es liegt in der Natur der Erscheinungen, dass man etwas mit den Augen sehen möchte, was man an und für sich nur mit dem Herzen schauen kann… nur mit dem Herzen schaut man das Wesentliche…

Innere Erkenntnis bleibt nicht bei äußeren Fakten und Eigenschaften stehen, sondern führt zu einem tieferen Verstehen, einer Vertrautheit und einem Vertrauen zu dem, was einem im tiefsten Sinne angeht, berührt und bewegt.
Hilfreiche Anregungen für den persönlichen, inneren Weg gab auch Ignatius von Loyola, die bis heute ihre Gültigkeit haben und die als Anregung und Hilfe angeboten werden.

Elemente des Seminars sind: Schweigen, Sitzen in Stille, Impulse, Aussprachen, Übungen mit Mandalas, auf Wunsch persönliche Gespräche und Korrekturen zum richtigen Sitzen, entspannende Übungen mit dem Leib (Eutonie, Feldenkrais, Yoga etc.), meditatives Gehen – bei entsprechender Witterung auch im Freien, Zeiten für privates Üben und Lektüre bereitgestellter Literatur zum Thema/ Lectio Divina.

Die einzelnen Elemente verstehen sich als Angebote und die Teilnahme ist freigestellt. Eine Teilnahme an den Gebetszeiten des Klosters Heiligkreuztal ist auf Wunsch möglich.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und warme Socken.


Informationen

29.03. 18:00 - 02.04.2018 13:00

Kursgebühr: 170,– €

Anzahlung: 80,– €

VP im EZ/Standard: 239,– €

VP im EZ/Komfort: 279,– €

VP im DZ/Standard: 199,– €

VP im DZ/Komfort: 239,– €

 

Anmeldung bis 8.03.2018

Referenten

Referent der StefanusgemeinschaftDr. Lothar HoernerLöffingen

Zum Anfang der Seite