Trauer braucht Zeit und Raum (18109)

Wochenende für Trauernde

Zu den tiefsten Erschütterungen im Leben gehört der Tod eines nahestehenden, geliebten Menschen. Vieles verändert sich – äußerlich und innerlich. Nichts wird wieder so sein, wie es war.

Die Zeiten der Trauer sind notwendig, um dem Menschen nahe zu bleiben und diesen einschneidenden Verlust auszuhalten und zu bewältigen. Die Trauer bringt uns jedoch auch mit heilenden Kräften unserer Seele in Berührung, die uns Vertrauen und Mut zum Weitergehen des eigenen Weges geben.

Wir wollen an diesem Wochenende der Trauer Raum und Zeit geben mit Menschen, die Ähnliches durchleben. Es bietet einen Rahmen für heilsame Rituale, kreative Elemente, Meditation, Körperarbeit und die Vermittlung von neuen Ansätzen der Trauerarbeit.

Das Angebot richtet sich an Personen, bei denen der Verlust mindesten vier Monate zurückliegt.

Informationen

01.06. 18:00 - 03.06.2018 13:00

Kursgebühr: 68,– €

Anzahlung: 50,– €

VP im EZ/Standard: 118,– €

VP im EZ/Komfort: 138,– €

VP im DZ/Standard: 98,– €

VP im DZ/Komfort: 118,– €

 

Anmeldung bis 11.05.2018

Referenten

Referent der Stefanusgemeinschaft Clara BogenriederÖpfingen
Referent der Stefanusgemeinschaft Hermann BogenriederÖpfingen

Zum Anfang der Seite