Zen – Eins Sein (18725)

Retreat mit Schweigen und QiGong

»Zen üben bedeutet den Weg zu studieren, den Weg zu studieren heißt sich selbst zu studieren, sich selbst zu studieren heißt sich selbst vergessen. Sich selbst zu vergessen bedeutet seine wahre Natur zu finden - eins zu werden...«
Dogen

Was ist unser Leben? Wir haben keine Zeit mehr wirklich zu leben. Immer hektischer und sinnentleerter wird unser Leben. Unsere Unruhe, der zunehmende Stress des Alltags, unsere Orientierungslosigkeit bekämpfen wir oft mit den modernen Medien, Konsum und atemraubendem Aktionismus.

Oft sind wir am Tage nur halb wach. Wir denkenan Nichtigkeiten. Wir denken zuviel... Meditation im Stil des Zen zielt auf eine tiefgreifende Umwandlung des Individuums zur wahren Selbstverwirklichung hin und ist darin auch von einzigartiger Wirksamkeit. Zen kann weder in Begriffe gezwängt noch durch den Verstand wiedergegeben werden, man muss es vielmehr selber ausüben: Zen ist ganz wesentlich eine eigene Praxis und Erfahrung. In diesem Retreat wollen wir die Praxis des Zen lernen und üben, um unserer wahren Natur auf die Spur zu kommen – sie zu finden und »eins zu werden…«.

Die Tage enthalten Elemente der praktischen Einführung und der Übung des Meditierens im Zenstil/Zazen, auf Wunsch mit Kyosaku/persönliche Korrekturen, Lectio/Lesung bereitgestellter Literatur, malen von Mandalas und privates Üben können die persönlichen Schritte auf dem Zenweg fördern. Ergänzt und unterstützt wird das Zazen durch Kinhin/Gehmeditation und entspannenden Qigong-Übungen – bei entsprechender Witterung auch in der freien Natur/Zenwalk. Teisho/ Impulsvorträge und Mondo/Gespräche, auf persönlichen Wunsch Dokusan/Einzelgespräch und üben mit Koan vertiefen das Verstehen und festigen die Erfahrungen des Zen-Weges, wobei auch christliches Gedankengut zur Sprache kommen kann. Das Retreat wendet sich an Anfänger und bereits Übende.

Die einzelnen Elemente verstehen sich als Angebote und die jeweilige Teilnahme ist freigestellt. Eine Teilnahme an den Gebetszeiten des Klosters Heiligkreuztal ist auf Wunsch möglich.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und warme Socken.

Informationen

31.10. 18:00 - 04.11.2018 13:00

Kursgebühr: 170,– €

Anzahlung: 80,– €

VP im EZ/Standard: 239,– €

VP im EZ/Komfort: 279,– €

VP im DZ/Standard: 199,– €

VP im DZ/Komfort: 239,– €

 

Anmeldung bis 10.10.2018

Referenten

Referent der StefanusgemeinschaftDr. Lothar HoernerLöffingen

Zum Anfang der Seite