Erhebet die Herzen II (18104)

Heilung durch die Teilhabe an der Eucharistie
Das »Geheimnis des Glaubens« bestätigt die Einsetzungsworte der Eucharistie: auf die Hingabe Jesu folgen sein Tod und seine Auferstehung. Wie werden sie von uns gepriesen und verkündet? Warten wir wirklich auf sein Kommen? Verändert seine Herrlichkeit unseren Alltag? Das Seminar will uns ermutigen, durch die aktive Teilnahme an der Eucharistie unseren Glauben neu zu beleben.

Teil I: Deinen Tod, oh Herr, verkünden wir ...

09.02.18 - 11.02.18

1. Der Tod als Grauen
2. Der schönste Liebestod
3. Verkünden wir den Tod des Herrn?

In den Medien begegnet uns der Tod als Fakt der Statistik. Erkennen wir in der Kreuzigung Jesu die Grausamkeit der Menschen oder Gottes Barmherzigkeit? Wie verkünden wir den Tod des Herrn? Und wie preisen wir seine Auferstehung?

Teil II: ... und deine Auferstehung preisen wir ...

01.06.18 - 03.06.18

1. Auferstehung als Ereignis
2. Auferstehung als Glaubenskern
3. Auferstehung im Alltag

Ist die Auferstehung wirklich der Kern des christlichen Glaubens? Verändert sie unseren Alltag? Bekommt unser Glauben neue Energie aus dem Kern?


Teil III: ... bis du kommst in Herrlichkeit

09.11.18 - 11.11.18

1. Warten wir?
2. Was er warten wir?
3. Welche Herrlichkeit?


Warten, warten, warten... Andauernd warten wir auf wen oder was. Aber warten wir auf das Kommen des Herrn? Was erwarten wir von seiner Herrlichkeit?

 

Die Teilnahme an einzelnen Seminarteilen ist möglich, zum besseren Verständnis empfiehlt sich jedoch, an der ganzen Seminarreihe teilzunehmen.

Informationen

01.06. 18:00 - 03.06.2018 13:00

Kursgebühr: 70,– €

Anzahlung: 50,– €

VP im EZ/Standard: 118,– €

VP im EZ/Komfort: 138,– €

VP im DZ/Standard: 98,– €

VP im DZ/Komfort: 118,– €

Anmeldung bis 11.05.2018

Referenten

Pater Dr. Michael Marsch OPHeiligkreuztal
Msgr. Heinrich Maria BurkardHeiligkreuztal

Zum Anfang der Seite