Josef - Mann des Glaubens II (19105)

Theologisches-geistliches Seminar
Zur gelingenden Menschwerdung gehört eine vertrauensvolle und intakte Vaterbeziehung, die nicht selbstverständlich ist. Gott hat sich eine stillen, tiefgläubigen Mann erwählt, um Jesus ins Leben hinein zu begleiten: Josef von
Nazareth. Auch wenn kein Wort von ihm in der Bibel zu finden ist, so zeigt doch das Verhalten und die Predigt Jesu, wie wichtig und prägend für ihn sein irdischer Vater war. Jesu innige Beziehung zum himmlischen Vater schöpfte Kraft aus der  tragenden Beziehung zu seinem irdischen Vater Josef. Er schützte und begleitete Jesus in schweren Zeiten, er führte ihn ein in die Lehre und Praxis gelebten Glaubens und er lehrte ihm seinen Beruf als Zimmermann.

Teil I: Josef - gläubiger Jude, hingebungsvoller Gatte, guter Vater

22.02.19 - 24.02.19

Teil II: Josef - Lehrmeister, Handwerker, Arbeiter

10.05.19 - 12.05.19

Teil III: Josef - Patron der Kirche und der Familien, in Verzweiflung und in der Stunde des Todes

27.09.19 - 29.09.19 - Achtung: Termin wurde geändert!

 

Die Teilnahme an einzelnen Seminarteilen ist möglich, zum besseren Verständnis empfiehlt sich jedoch, an der ganzen Seminarreihe teilzunehmen.

Informationen

10.05. 18:00 - 12.05.2019 13:00

Kursgebühr: 70,– €

Anzahlung: 50,– €

VP im EZ/Standard: 118,– €

VP im EZ/Komfort: 138,– €

VP im DZ/Standard: 98,– €

VP im DZ/Komfort: 118,– €

Anmeldung bis 18.04.2019.

Referenten

Msgr. Heinrich Maria BurkardHeiligkreuztal

Zum Anfang der Seite