• Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

Sie sind hier: Bildungsstätte » Sensory Awareness (21202)

Sensory Awareness (21202)

Achtsamkeit als Kunst der Lebendigkeit

»Das lebendige Gemüt hat Macht zu allen Dingen.«
Meister Eckhart

Sich lebendig und wach zu erfahren ist eines der tiefsten Grundbedürfnisse des Menschen. Sensory Awareness (Erleben durch die Sinne) möchte uns dazu befähigen und ist eine auf den Körper ausgerichtete Form der Achtsamkeitsarbeit mit sehr langer Tradition. Diese geht zurück auf Elsa Gindler ins Berlin der 1920iger Jahre. Ihre Schülerin Charlotte Selver, die später in den USA arbeitete, benannte sie Sensory Awareness.

Diese Arbeitsweise bildet die Grundlage für viele körperbezogene Therapieformen. Es geht allerdings nicht um therapeutische Sichtweisen als vielmehr darum, sich wieder als ganze Person erfahren zu dürfen. Dadurch kann die eigene Gesundheit erhalten und eine Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden. Sehr empfehlenswert ist dieser Kurs für alle, die Anzeichen von Erschöpfung, Gestresst-Sein und Überlastung im Alltag spüren und nach Wegen der Veränderung suchen. Der Arbeit auf und mit dem Boden wird große Bedeutung beigemessen. Dies geschieht aus der Stille heraus und dient der Erforschung der eigenen Person.

Die Fragestellungen von Elsa Gindler und Charlotte Selver können in Anbetracht der wieder entdeckten Bedeutung von Achtsamkeit als zeitlos modern eingestuft werden. Auf der Grundlage der Psychoneuroimmunologie, der modernen Hirnforschung aber auch der Osteopathie wollen wir diesen klassischen Ansatz neu interpretieren und erfahrbar machen.

Anfrage-Formular-Zimmer

Anfrage-Formular-Zimmer
Kursanfrage

Mithilfe des Anfrageformulars können Sie entweder ganz unverbindlich eine Anfrage an uns senden oder sich verbindlich für ein Seminar anmelden. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, müssen die mit Stern (*) gekennzeichneten Felder ausgefüllt sein.

Bitte wählen...*

Ihre persönlichen Daten
Welches Zimmer bevorzugen Sie?

Sind Sie für eine Ermäßigung berechtigt?*

(**) Ermäßigungsgruppe: Schüler (ab 14 Jahre), Studenten, Auszubildende, Wehrdienst-und Zivildienstleistende, Menschen mit einer schweren Behinderung, Arbeitslose, Alleinerziehende und kinderreiche Familien können auf schriftlichen, formlosen Antrag (Nachweis) bis zu 25 % Ermäßigung auf die Kursgebühr erhalten. Der Antrag muß 14 Tage vor Beginn des Kurses im Sekretariat der Stefanus-Gemeinschaft, D–88499 Heiligkreuztal, vorliegen.

Informationen

Zur Kursanfrage
Zeitraum:05.03. 18:00 — 07.03.2021 13:00
Kosten:

Kursgebühr: 160,– €
Anzahlung: 70,– €

VP im EZ/Standard: 128,– €
VP im EZ/Komfort: 150,– €

VP im DZ/Standard: 108,– €
VP im DZ/Komfort: 130,– €

Anmeldung bis 11.02.2021

Referenten

Cornelia Rothmund

Cornelia Rothmund

Ravensburg

Ulrich Rothmund

Ulrich Rothmund

Ravensburg

»Du zeigst mir den Pfad zum Leben.«

Psalm 16,11a
Jahresleitwort 2019/2020