• Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

Sie sind hier: Bildungsstätte » TrauerWege (22117)

TrauerWege (22117)

„Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße“

Dieser Satz von Martin Walser kann auf einem Trauerweg Trost spenden. Gehen muss jede/r diesen Weg alleine. Und jede/r geht diesen Weg anders, jeder Weg ist einzigartig. Der Weg gleicht einer Wanderung mit steilen Anstiegen, tiefen Tälern, auch manchmal dem Gefühl, sich in einem Labyrinth zu befinden.

Gemeinsam diesen Weg zu gehen, zeigt uns, dass wir mit dem Schmerz und den ganzen unterschiedlichen Gefühlen nicht alleine sind.

Wir wollen an dem Wochenende ein Stück des Weges im geschützten Rahmen der Gruppe gehen und den Blick auf unseren TrauerWeg lenken. Das Stärkende soll dabei in den Fokus rücken können:

  • Gemeinsamer Start in den Tag am Klosterweiher.
  • Körperarbeit, die vor allem die Füße und die Wirbelsäule unterstützt, kann „getragen sein“ und „aufgerichtet werden“ erlebbar machen.
  • Atemübungen können uns ein Gefühl von Rhythmus und unserem ureigenen Rhythmus zeigen. Eine erlebte Atempause kann Ruhe und Geborgensein vermitteln.
  • In der Natur können wir das Wachsen, Blühen und Vergehen beobachten und uns in unserem Inneren ansprechen lassen.
  • Je nach den Bedürfnissen der Gruppe fließen einfache Lieder und Tänze ein, um unserem Erleben „Ausdruck“ zu verleihen.
  • In der Stille lassen wir die Übungen und Impulse nachklingen.

Der Rahmen mit den gemeinsamen Mahlzeiten schafft Raum für gegenseitigen Austausch.

Bitte mitbringen: Eine Isomatte und eine Decke, bequeme Kleidung, warme Socken, feste Schuhe und wetterfeste Kleidung (wir gehen bei jedem Wetter in die Natur).

Anfrage-Formular-Zimmer

Anfrage-Formular-Zimmer
Kursanfrage

Mithilfe des Anfrageformulars können Sie entweder ganz unverbindlich eine Anfrage an uns senden oder sich verbindlich für ein Seminar anmelden. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, müssen die mit Stern (*) gekennzeichneten Felder ausgefüllt sein.

Bitte wählen...*

Ihre persönlichen Daten
Welches Zimmer bevorzugen Sie?

Sind Sie für eine Ermäßigung berechtigt?*

(**) Ermäßigungsgruppe: Schüler (ab 14 Jahre), Studenten, Auszubildende, Wehrdienst-und Zivildienstleistende, Menschen mit einer schweren Behinderung, Arbeitslose, Alleinerziehende und kinderreiche Familien können auf schriftlichen, formlosen Antrag (Nachweis) bis zu 25 % Ermäßigung auf die Kursgebühr erhalten. Der Antrag muß 14 Tage vor Beginn des Kurses im Sekretariat der Stefanus-Gemeinschaft, D–88499 Heiligkreuztal, vorliegen.

Informationen

Zur Kursanfrage
Zeitraum: 07.10. 18:00 — 09.10.2022 13:00
Kosten:

Kursgebühr: 110,– €
Anzahlung: 60,– €

VP im EZ/Standard: 128,– €
VP im EZ/Komfort: 150,– €

VP im DZ/Standard: 108,– €
VP im DZ/Komfort: 130,– €

Anmeldung bis 15.09.2022

Referenten

Stefanie Bisanz

Stefanie Bisanz

Stuttgart

Staatl. anerkannte Logopädin mit dem Schwerpunkt Stimmtherapie/Stimm- und Sprechtraining

www.stimmwerkstatt-bisanz.de

»Ich will Euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.«

Jer 29,11
Jahresleitwort 2021/2022