• Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

Sie sind hier: Bildungsstätte » Zen: Der wahre Zen-Weg (19730)

Zen: Der wahre Zen-Weg (19730)

Seminar mit edlem Schweigen und Qigong

„Viele von denen, die Zen praktizieren, erlangen oft nur eine oberflächliche Verwirklichung ohne Tiefe. Das Schlimmste aber ist, mit solch einer kleinen, an der Oberfläche bleibenden Realisation ohne Tiefe zufrieden zu sein.“ Chin. Zen-Meister Han-shan (17. Jh.)

Alles, was wir in der äußeren Erscheinungswelt wahrnehmen, ist das eine Sein, neben dem nichts anderes existiert. Diese allem zugrunde liegende Wirklichkeit können wir nur dann erfahren, wenn all das, was die Wahrnehmung des ewigen Einen Geistes verhindert, wegfällt.

Unser wahres Sein ist stets überdeckt von einer Fülle von Konditionierungen, - von tief verwurzelten Denkgewohnheiten und Verhaltensmustern. In dem Augenblick, wenn die Gedanken/Vorstellungen schwinden, dann schwinden all diese Überdeckungen und der verborgene Geist offenbart sich als unser ursprüngliches wahres Sein. Dieser Weg zur Erfahrung unseres ursprünglichen wahren Seins, ist der wahre Zen-Weg, „unser alltäglicher Weg“ der Übung. Wenn wir bei allem was wir tun, wirklich offen sind, dann können wir die allem zurgrunde liegende Wirklichkeit des wahren Seins überall und zu jeder Zeit erfahren.

Die Tage enthalten Elemente der praktischen Einführung und der korrekten Übung des Meditierens im Zenstil/Zazen , auf Wunsch mit Kyosaku/persönlichen Korrekturen. Die Lektüre bereitgestellter Literatur, das Malen von Mandalas und privates Üben können die persönlichen Schritte auf dem Zenweg fördern. Ergänzt und unterstützt wird das Zazen durch Kinhin/Gehmeditation und entspannende Qigong-Übungen – bei entsprechender Witterung auch in der freien Natur/ Zenwalk. Teisho/ Impulsvorträge und Mondo/Rundgespräch, auf persönlichen Wunsch Dokusan/Einzelgespräch und üben mit Koan vertiefen das Verstehen und festigen die Erfahrungen des Zen-Weges, wobei auch christliches Gedankengut zur Sprache kommen kann.

Die einzelnen Elemente verstehen sich als Angebote und die jeweilige Teilnahme ist freigestellt. Eine Teilnahme an den Gebetszeiten des Hauses ist auf eigenen Wunsch möglich.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und warme Socken mit.

Anfrage-Formular-Zimmer

Anfrage-Formular-Zimmer
Kursanfrage

Mithilfe des Anfrageformulars können Sie entweder ganz unverbindlich eine Anfrage an uns senden oder sich verbindlich für ein Seminar anmelden. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, müssen die mit Stern (*) gekennzeichneten Felder ausgefüllt sein.

Bitte wählen...*

Ihre persönlichen Daten
Welches Zimmer bevorzugen Sie?

Sind Sie für eine Ermäßigung berechtigt?*

(**) Ermäßigungsgruppe: Schüler (ab 14 Jahre), Studenten, Auszubildende, Wehrdienst-und Zivildienstleistende, Menschen mit einer schweren Behinderung, Arbeitslose, Alleinerziehende und kinderreiche Familien können auf schriftlichen, formlosen Antrag (Nachweis) bis zu 25 % Ermäßigung auf die Kursgebühr erhalten. Der Antrag muß 14 Tage vor Beginn des Kurses im Sekretariat der Stefanus-Gemeinschaft, D–88499 Heiligkreuztal, vorliegen.

Informationen

Zur Kursanfrage
Zeitraum:30.10. 18:00 — 03.11.2019 13:00
Kosten:

Kursgebühr: 170,– €
Anzahlung: 80,– €

VP im EZ/Standard: 239,– €
VP im EZ/Komfort: 279,– €

VP im DZ/Standard: 199,– €
VP im DZ/Komfort: 239,– €

Anmeldung bis 09.10.2019

Referenten

Dr. Lothar Hoerner

Dr. Lothar Hoerner

Löffingen

»Du zeigst mir den Pfad zum Leben.«

Psalm 16,11a
Jahresleitwort 2019/2020