• Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

  • Aktuelles Kursprogramm

    Unsere aktuellen Kurse können Sie ganz bequem über unser Anfrage-Formular online anfragen.

    Mehr ...

Sie sind hier: Stefanuskreise » Stefanus Liechtenstein e.V. » Veranstaltungen in Liechtenstein und Umgebung

Nächste Veranstaltungen

 

Do, 28. Januar 2021, 19 Uhr
Wie geht es weiter mit Kirche und Staat?
Zur Neuordnung des Staatskirchenrechts in Liechtenstein

Vortrag mit Diskussion mit Dr. theol. Günther Boss, Triesenberg
Ort: Haus de Mattias, Kloster St. Elisabeth, Schaan
CHF 15 (Stefanus-Mitglieder frei)
Anmeldung erforderlich!
In Kooperation mit Brot & Rosen

Seit vielen Jahren wird in Liechtenstein eine Neuordnung des Verhältnisses von Kirche und Staat angestrebt. Bisher konnte aber keiner der Entwürfe politisch umgesetzt werden. Welche Entwürfe standen bisher im Raum, und woran sind sie gescheitert? Was bedeutet die Mandatssteuer für die Religionsgemeinschaften? Warum konnte das Konkordat mit dem Heiligen Stuhl nicht abgeschlossen werden?

Günther Boss vermittelt einen Überblick über die geplanten Änderungen im Verhältnis von Kirche und Staat. Er wirft auch einen Blick in die Zukunft: Welchen Stellenwert sollen die Religionsgemeinschaften im Land Liechtenstein einnehmen? Wo liegen die offenen Probleme und Streitpunkte, und auf welche Weise könnten sie gelöst werden?

Referent: Dr. theol. Günther Boss befasst sich seit vielen Jahren mit der Reform des Staatskirchenrechts in Liechtenstein. Er hat dazu mehrere Beiträge veröffentlicht. Er wird im Vortrag auf allgemeinverständliche Weise das komplexe Reformvorhaben vermitteln.

 

Fr, 12. März 2021, 19 Uhr
Ach, hätt' ich doch! Und was, wenn ja?!! - Wie du deinem Selbstzweifel kündigst
Vortrag von Mag. Evelyne Schneider
Ort: Haus Gutenberg
Mit Apéro im Anschluss
CHF 20 (Stefanus-Mitglieder frei)
Anmeldung bis 5. März
Kooperation mit Haus Gutenberg

Auf dem Weg zu einem entspannteren Leben kommen wir meist nicht vorbei an Selbstreflexion, Bestandsaufnahme und Ehrlichkeit mit uns selbst. Klingt uncharmant, mühsam und unsexy. Muss aber nicht. Wie das auch anders gehen kann, erfahren Sie in diesem Vortrag: Umsetzungsorientiert, unterhaltsam und wirkungsvoll, basierend auf bahnbrechenden Erkenntnissen der Neurowissenschaften. Statt sich aufgrund mancher Entscheidungen die Haare zu raufen, decken wir die unbewussten Mechanismen dahinter auf. Damit wir es zukünftig besser machen. Uns aussöhnen mit den vermeintlichen Irrtümern und (negativen) Zweifeln. Und uns mehr Dankbarkeit und Zufriedenheit ins eigene Leben einladen.


Sa, 13. März 2021, 9 – 17 Uhr
Ach, hätt' ich doch! Und was, wenn ja?!! - Wie du deinem Selbstzweifel kündigst
Seminar mit Mag. Evelyne Schneider
Kursbeitrag: CHF 130 inkl. Unterlagen und Mittagessen
Ort: Haus Gutenberg
Anmeldung bis 5. März
Kooperation mit Haus Gutenberg

Vortrag und Seminar können unabhängig voneinander besucht werden.

Nicht nur die Medien machen uns glauben, dass wir eines Tages ganz viel von dem bereuen werden, was wir NICHT getan, also unterlassen haben. Doch häufig ist nach einer kurzen Schrecksekunde der Aufruf im Labyrinth des Alltags verpufft. Verschoben. Auf unbestimmte Zeit. Erinnern wir uns wieder einmal daran, wiederholt sich das „Spiel“. Zurück bleibt jedes Mal ein etwas schalerer Geschmack. Sorge, vielleicht sogar Reue. (Selbst-)Zweifel jedenfalls.

Genau da setzen wir im Workshop an: Humorvoll mit Geschichten untermalt werden zentrale Mechanismen aufgezeigt, die unser Verhalten prägen und uns zu steuern scheinen. Und was wir aus Sicht der Neurowissenschaften dagegen tun können. Wir stellen uns Fragen, die Sie nie stellen wollten, weil Sie nicht wussten, ob es sich lohnt. Mein Versprechen: Sie nehmen ein Bündel wertvoller Erkenntnisse und Übungspraxis mit nach Hause. Und Sie entdecken Ihre inneren Schätze. Geniessen Sie einen Tag, der ganz der Regieführung fürs eigene Leben gewidmet ist.

 

Mo, 12. April 2021, 19 Uhr
Generalversammlung des Vereins
Küefer-Martis-Huus, Giessenstr. 14, Ruggell
 

 

19. Mai 2021, 9.30 – 17.30 Uhr
Was macht Marius in Thalwil?
Besuch in seiner Pfarrei St. Felix und Regula
mit Pfr. Marius Kaiser
Ausflug nach Thalwil

Im November 2020 feierte Marius Kaiser sein 15-jähriges Jubiläum als Priester. Seit 2008 ist er in der Pfarrei St. Felix und Regula Pfarrer. Die einen nennen Thalwil – mit seinen rund 18'000 Einwohnern - ein Dorf, für andere ist es eine kleine Stadt. Die katholische Pfarrei umfasst ca. 4300 Seelen und hat in den letzten Jahren ein umfassendes Katechesekonzept erarbeitet, welches Angebote für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche (1-20 Jahre) enthält. Beim unserem Besuch wird Marius Kaiser die Geschichte und gegenwärtige Pfarreisituation (v.a. auch die Pastoralbereiche Diakonie und Ökumene) in Wort und Bild vorstellen.

Treffpunkt: Bahnhof Sargans um 9.30 Uhr am Gleis.
Rückreise: Ankunft Sargans 16:21 Uhr
Kosten: CHF 20. Bahnfahrt auf eigene Rechnung
Anmeldung: bei stefanus@li-life.li oder M 786 41 23.

 

Mi, 16. Juni 2021, 18.00 Uhr
Abendspaziergang durch Eschen
mit Pius Batliner, Beatrice Büchel und Angela Marxer

Wir treffen uns um 18 Uhr vor der Kirche St. Martin und erkunden historisch bedeutende Stätten. Sie eröffnen Einblicke in unsere Geschichte, aber auch Ausblicke in unsere schöne Landschaft.
Innehalten an besinnlichen Orten.
Mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.

Verschiebedatum bei Schlechtwetter: Mi, 23. Juni

 

»Ich will Euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben.«

Jer 29,11
Jahresleitwort 2021/2022